*Unser dringendster Notfall*

Clooney OP Mit einem kaputten Bein kam Clooney im Tierheim an. Inzwischen ist er operiert, bräuchte für die Reha dringendst ein Zuhause.

Suche

Suche
.

Erfahrungsbericht zu bereits vermittelten "Geduldigen" (also Hunde, die längere Zeit im Tierheim warteten)

Bruno (heute Yukon) schrieb uns einen Bericht über sein neues Leben, er war zuvor bei ?EUR?den Geduldigen?EURoe aufgeführt:

Hallo liebe Frau Zechel!

Meine neue Mama und mein Paps,haben mich umgetauft!

Ich höre nun auf den Namen  YUKON.

Und er bedeutet : Große Fluß .

Der Name stammt aus dem indianischen Namen des Flusses,der von Alaska bis an die Ostküste Nordamerikas reicht.

Und ich mag diesen Namen sehr,weil ich direkt darauf höre,und auch ein bisschen stolz darauf bin!(oder meine Ma?!)

Meine ersten Tage hier waren schon schwierig,Alle etwas nervös,und Wir hatten uns immer irgendwie im Auge.Und dauernd haben Sie mich beobachtet,und ich meine neue Umgebung.

Puh,manchmal schon mit Spannung beladen.Am Anfang bin ich auch rumgetigert,als sei ich noch im Zwinger.Das widerum hat meine Ma nervös gemacht.Wir schwingen gemeinsam.

Aber als Wir vertrauter wurden,und ich mal ganz allein zuhaus war,entspannten Wir uns.

Und ich paß immer auf,damit ich auch wirklich hierbleiben darf! Aber Ma und Paps geben mir immer mehr Sicherheit,auch wenn ich bei Besuch noch ängstlich bin. Im Haus fühle ich mich noch ein bisschen unsicher.Sie haben mir aber eine ?EUR?Höhle?EURoe gebracht,und seither kann ich mich zurückziehen und entspannen,wenn Sie aus dem Haus gehen,ohne mich!

Draußen lerne ich alle möglichen Sachen kennen,wie Wiesen! Ja, hochgewachsene Wiesen,und da renn ich los,laß mich fallen und rolle,wälze,und springe herrum wie doll. Am liebsten mit meinen Menschen,hui was für ein Spaß! Ma sagt,dann lache ich von einem Ohr zum Anderen!

Und Wasser, ja. Naja,mit dem Pfoten bin ich schon drin und bald hüpf ich da auch rein wenn jemand mitgeht, mir zeigen, dass das auch Spaß macht.

Hach,nun hab ich viel erzählt...

Liebe Familie Zechel,DANKE!! Ihr Yukon

Bruno-Yukon

 

Bruno-Yukon 1

 

Bruno-Yukon 2

 

Bruno-Yukon 3

Aus tiefstem Herzen,und voller Zuneigung Danken Wir Ihnen für alles was Sie für Die Tiere und Menschen ermöglichen.

Menschen Wie Sie braucht die Welt. Wir bleiben in Kontakt,und anbei einige Fotos von Dem, Was Wir in nur EINER Woche gemeinsam erreicht haben.

-----------------------------------------------------------------------

Neuigkeiten von Niebla (ehemals unter "Die Geduldigen" zu finden) und Ihrer Familie:

Wir sind sehr dankbar Niebla gefunden zu haben!!! (Egal ob Leishmaniose positiv oder negativ und egal ob der Hund  6 Jahre alt ist oder älter. Die Erfahrungen die wir mit älteren Hunden gemacht haben, hat uns darin gestärkt, diesen Hunden auf jedenfall eine Chance zu geben. 
Klar haben auch Hunde eine Chance verdient, die nicht so alt sind, aber die jüngeren Hunde aus den Tierheimen haben eine viel größere Chance vermittelt zu werden als die älteren. Wir haben seit Jahren nie eine schlechte Erfahrung mit älteren Tieren und mit Tieren die schon lange im Tierheim waren gemacht. Auch Niebla hat sich super bei uns eingelebt. So eine tolle Hündin wie Niebla hat viel Freude in unsere Familie gebracht. Auch mit unseren beiden Kindern versteht sich Niebla besonders gut, sie begrüßt beide Kinder, wenn sie aus der Schule kommen mit soviel Freude - das ist so schön.

Niebla
Niebla 1

Niebla 2

Neues von Niebla : Niebla hat sich sehr gut eingelebt. Niebla hat unseren Rüden wieder dazu gebracht, seine Spaziergänge auszudehnen und wieder fröhlich herum zu tollen. Nach dem Tod seine Hundedame hat er sich sehr zurückgezogen. Niebla fordert ihn auch sehr oft auf mit ihr zu spielen, was er sehr gerne auch macht - uns hat dieses Spiel schon sehr viele glückliche Tränen gekostet, da es uns so gut tut wie die beiden sich verstehen. Manchmal können wir kaum vor Lachen, wenn wir sehen wie Niebla und Nino miteinander spielen - es ist einfach herrlich!!!

 

----------------------------------------------------------------------

 

Die Familie von Loquillo (heute Leo) schrieb uns einen Bericht über ihr ehemals bei ?EUR?den Geduldigen?EURoe aufgeführtes, neues Familienmitglied:

Wir haben uns für einen älteren Hund entschieden, aus vielerlei Gründen. Zunächst wollte ich einen Münsterländer- Mischling. Ein älterer Hund hat schon seine "wilden" Jahre hinter sich. Sein Charakter ist schon ausgebildet und wir wollten als Hundeanfänger einen etwas ruhigeren. Die Beschreibung von der Vermittlerstelle war absolut bezeichnend und war genau auf uns abgestimmt. Außerdem verdient es so ein Hund endlich nach so langer Zeit aus seiner Lage befreit zu weden. Er ist sehr dankbar dafür und zeigt uns dies im täglichen Umgang. Leo war von Anfang an stubenrein, ausgeglichen und anschmiegsam. Er ist absolut pflegeleicht und hat zu anderen Hunden ein sehr gutes Sozialverhalten. Sehr leicht und schnell hat er sich bei uns eingelebt und erfreut uns jeden Tag auf`s Neue. In der Hundeschule zeigt er sich sehr gelehrig und bekommt viel Bewunderung. Wir würden uns jederzeit wieder für einen älteren Hund entscheiden.

Loquillo 1

Loquillo

Loquillo 2



.